Ausbildungsprofil

1. Berufsbezeichnung

Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte

2. Ausbildungsdauer

3 Jahre

3. Arbeitsgebiet

Steuerfachangestellte arbeiten vor allem bei Steuerberatern, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfern, vereidigten Buchprüfern, in Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- und Buchprüfungsgesellschaften.

Ein wichtiges Aufgabengebiet umfasst die Buchführung, die Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie die Vorbereitung und Erstellung von Jahresabschlüssen. Ein weiteres wichtiges Aufgabengebiet ist das Anfertigen von Steuererklärungen für Privatpersonen und Unternehmen, insbesondere hinsichtlich Umsatz-, Einkommen-, Körperschaft-, Vermögen- und Gewerbesteuer. Steuerfachangestellte arbeiten mit der Finanzverwaltung und anderen Behörden zusammen. Mit Mandanten werden Gespräche und Korrespondenzen geführt. Zu den Aufgaben der Fachangestellten zählt des weiteren die Erledigung der Büro- und Verwaltungsarbeiten.

4. Berufliche Fähigkeit

Im Aufgabenbereich Rechnungswesen:

  • Kontenrahmen auswählen und Kontenpläne aufstellen,
  • Konten eröffnen, Geschäftsvorfälle kontieren, buchen und Konten abschließen,
  • sachliches Überprüfen von Kontierungen seitens der Mandanten,
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellen, Lohn- und Gehaltskonten führen sowie die notwendigen Nachweise und Anmeldungen erstellen,
  • Vorbereiten und Erstellen von Jahresabschlüssen sowie Auswertung der Rechnungslegung,
  • Kontrollieren und Erläutern der mittels Datenverarbeitungsanlagen erstellten Auswertungen.

Im Aufgabenbereich Steuerwesen:

  • die steuerlich relevanten Sachverhalte klären,
  • Steueranmeldungen erstellen,
  • Steuererklärungen (Umsatz-, Einkommen-, Gewerbe- und Vermögensteuererklärung) anfertigen,
  • Steuerbescheide prüfen und erläutern,
  • Einsprüche beim Finanzamt einlegen.

Im Aufgabenbereich Büro- und Verwaltungsarbeiten:

  • Postein- und -ausgänge bearbeiten,
  • Akten und Register anlegen und führen,
  • Fachbibliotheksarbeiten durchführen,
  • Termin- und Fristenkalender führen,
  • Schriftsätze anfertigen,
  • Unterlagen für Gesprächstermine mit Mandanten oder mit der Finanzverwaltung vorbereiten.

5. Besondere Anforderungen

Die Fachangestellten führen ihre Aufgaben im Rahmen des Berufsrechts verantwortungsbewusst und selbständig durch.

Von Bedeutung sind das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge, die Fähigkeit zur Kooperation und Kommunikation inner- und außerhalb der Praxen, sicherer Umgang mit Gesetzes- und Fachtexten sowie das Beherrschen der modernen Informations- und Kommunikationstechniken.

Weitere Informationen zu dem Beruf Steuerfachangestellte(r) entnehmen Sie
bitte nachfolgenden Links:

Interessante Links im Zusammenhang mit Ihrem Ausbildungsberuf Steuerfachangestellte(r):

 

Kontakt - Wirtschaft und Verwaltung

Abteilungsleiter
LiA Günther Kyburz
Telefon 07231 39-10 12
Telefax 07231 39-16 83
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang
×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen